Archiv für den Monat: Juli 2020

Warum Sie keinen Data Scientist einstellen sollten (und wann es sich vielleicht doch lohnt)

Mal ganz konkret: Wie fängt ein normales Unternehmen mit KI an? Eine der Fragen, die wir als Data Science Consultants am Häufigsten hören, und die gleichzeitig nur schwierig pauschal beantwortet werden kann. Jedes Unternehmen hat in der Zwischenzeit von Künstlicher Intelligenz und seinen Geschwistern Machine Learning und Data Science gehört. Oft berichten uns Unternehmen, dass die strategische Entscheidung getroffen wurde, „jetzt auch etwas mit KI zu machen“. Aber die Umsetzung dieser Entscheidung fällt nicht nur von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich aus, sie fällt vor allem unterschiedlich gut aus. In diesem [...]

Warum Sie keinen Data Scientist einstellen sollten (und wann es sich vielleicht doch lohnt)2020-08-06T13:27:40+02:00

Interview: Algorithmus vom INFORM DataLab verbessert Diagnose und Behandlung neuromuskulärer Erkrankungen – Teil 2

​​​​​​Ein neu entwickeltes Verfahren auf Basis von Künstlicher Intelligenz soll sowohl die Diagnose als auch die Behandlung von neuromuskulären Erkrankungen optimieren. Im Rahmen eines Forschungsprojekts mit der Neuropädiatrie des Universitätsklinikum Essen, dem Leibniz-Institut für Analytische Wissenschaften (ISAS) und dem MVZ Institut für Klinische Genetik in Bonn möchte das INFORM DataLab durch Analysen von Patientendaten mithilfe eines speziellen Algorithmus die Diagnose und Behandlung von neuromuskulären Erkrankungen verbessern. Im Gespräch mit Dr. Andreas Roos aus der Abteilung für Neuropädiatrie im Universitätsklinikum Essen möchten wir das Projekt und seine Ziele genauer beleuchten. In [...]

Interview: Algorithmus vom INFORM DataLab verbessert Diagnose und Behandlung neuromuskulärer Erkrankungen – Teil 22020-07-03T08:19:27+02:00
Nach oben