Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Qlik Analytics Tour 2020 – Schnellere Erkenntnisse durch Augmented Analytics

Daten weisen für Unternehmen ein enormes Potenzial auf. Und die Datenwelt steht nie still, neue Technologien und Trends sind allgegenwärtig.

Daher laden wir Sie auch in diesem Jahr zur Qlik Analytics Tour am 01.09.2020 in die MOTORWORLD Köln-Rheinland ein. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir die neuesten und fortschrittlichsten Möglichkeiten für die Datenanalyse entdecken.

INHALTE

Damit Sie sich besser vorstellen können, wie Sie der Weg zur Digitalisierung aussieht, berichtet Simon Kersting von unserem Kunden Reifenhäuser über die Erfolge und Herausforderungen mit Data Analytics aus der Praxis. Lassen Sie sich von einem erfolgreichen Projekt für Ihre individuelle Datenzukunft inspirieren und tauchen Sie mit uns ab in das Thema Augmented Analytics.

Bei einer Live Demo lernen Sie außerdem, wie Sie in nur 45 Minuten ein SAP-Dashboard in Qlik erstellen.

Nutzen Sie die Möglichkeit, unsere passionierten Daten- und Analyseexperten von Qlik und dem INFORM DataLab vor Ort zu treffen und erhalten Sie exklusive Einblicke in die revolutionären Möglichkeiten zur Datenanalyse mit den neuesten Technologien und Lösungen.

Unsere Data Analytics Experten freuen sich auf Ihren Besuch! Die Teilnahme ist kostenfrei, doch die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

New call-to-action

 

Aufgrund der aktuellen Situation um die Corona-Pandemie gibt es vor Ort ein Hygienekonzept, über das wir Sie hier informieren:

Die MOTORWORLD Köln-Rheinland agiert anhand der aktuellen Bestimmungen des Landes NRW und der Stadt Köln. Die Räumlichkeiten werden vor der Nutzung und in den Pausen desinfiziert. Die Bewirtung findet auch nur unter Auflagen statt, um Infektionsketten zu vermeiden. Die Teilnehmer werden gebeten, sich bei Betreten des Meetingraumes die Hände an den vorhandenen Desinfektionsspendern zu desinfizieren und sich mit ihren Kontaktdaten in die obligatorische Anwesenheitsliste einzutragen. Ebenso wird die Sitzordnung festgehalten, um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können. Die Daten werden gemäß der geltenden Datenschutzbestimmungen erhoben, archiviert und nach Ablauf der geltenden Frist vernichtet.