Die COVID-19 Pandemie erfordert schnelles Handeln – umso wichtiger ist es, alle benötigten Kennzahlen für das Management an einer Stelle zu haben. In diesem Blog möchte ich näher erläutern, welche Möglichkeiten Data-Analytics-Lösungen wie Qlik Sense bieten, um Ihre Kennzahlen unabhängig von den jeweiligen Apps und Stream-Berechtigungen der Software auf einer zentralen Webseite, sogenannten Mashups, dem Management zur Verfügung zu stellen. Auf diese Weise können in Unternehmen blitzschnell datenbasierte Entscheidungen getroffen werden.

Zentrale Informationen auf einer Plattform

Erfahrungsgemäß ist das Management wenig an der eingesetzten Software selbst interessiert, im Vordergrund stehen stattdessen Problemlösungen und Ergebnisse. Gerade in Krisenzeiten wie der aktuellen Corona-Pandemie müssen Managemententscheidungen schnell und objektiv getroffen und kommuniziert werden. Beispielsweise können Umsätze, Kosten und FTE-Berechnungen in einer Business Unit der letzten zwei Jahre genutzt werden, um zu entscheiden, ob und in welcher Business Unit weiteres Personal vorrangig eingestellt werden soll. Dafür können Daten aus Sales-Applikationen, Kostenanalysen und HR-Ressourcen auf einer Seite gebündelt und gleichzeitig die Analysestärken von Data-Analytics-Lösungen genutzt werden. Mithilfe von Mashups können neben Objekten der Data-Analytics-Software selbst auch weitere Objekte aus anderen Datenquellen wie Intranet, YouTube oder Twitter per iframe eingebunden werden.

Corporate Identitiy – unabhängig von erzwungenen Strukturen

Nehmen wir das Beispiel der Data-Analytics Qlik. Hier können dann „Look and Feel“ des Mashups unabhängig von Qlik Sense und somit auch von Login sowie der Hub-, Stream- und App-Struktur von Qlik Sense umgesetzt werden. Die Seiten können vollständig angepasst werden, es muss keine Arbeitsblätter, Lesezeichen, Datenmodelle oder Fragezeichen, wo welche Informationen zu finden sind, geben. So können Anwender das volle Potenzial der Optik durch ein wenig CSS-Erfahrung ausschöpfen – individuell angepasst an Ihre Corporate Identity.

Datensicherheit endlich optisch ansprechend

Hinzukommt, dass eine vollständige Integration von Security-Maßnahmen der jeweiligen Lösung sowie ein sinnvolles Rechtemanagement möglich ist. Ein User darf den Sales-Stream nicht sehen? Die jeweiligen Objekte aus den Sales-Apps werden dann einfach nicht angezeigt, sodass die User-Erfahrung nicht beeinträchtigt wird. Hat er keine Rechte auf ganze Abschnitte des Mashups, werden diese ebenfalls gar nicht erst angezeigt. Ein Vertriebsmitarbeiter darf nur seine Region in der Sales-App sehen? Mithilfe von sogenanntem Section Access, also Sicherheitsmaßnahmen auf Datenebene einer Applikation, können solche Vorgaben voll integriert werden.

Kunden möchten Mashups selbst bauen

Mashups benötigten bisher klassischerweise Webentwickler, die die Plattform mit eigenen Webentwickler-Programmiersprachen aufwändig erstellen mussten, um die Vorteile einer zentralen KPI-Plattform nutzen zu können. Je nach Umfang brauchte man mehrere Spezialisten in den einzelnen Programmiersprachen wie HTML und Java-/Typescript, um individuelle Wünsche umzusetzen. Unsere Kunden suchten jedoch oft nach einer deutlich weniger komplexen Möglichkeit, Mashups selbst zu entwickeln. Nach kurzer Suche stießen wir im INFORM Datalab auf die Software-Extension JoMash und erzielten mit der Erweiterung nach sehr kurzer Zeit Erfolge in unseren Mashup-Projekten.

Denn so konnten ohne Webentwicklungserfahrung von Nutzern Mashups selbst per „Drag and Drop“ erstellt werden. Einfaches Auswählen von Streams und Applikationen über Dropdown-Menüs sowie die Einbindung von Diagrammobjekten wie Tabellen, Karten, Balken- oder Liniendiagrammen per „Drag and Drop“ erleichtern die Umsetzung. Die Gestaltung der Seiten und entsprechenden Unterseiten kann intuitiv angepasst an die individuellen Anforderungen des Unternehmens erfolgen.

Volle Unterstützung von Qlik-Sense-Möglichkeiten

Auf diese Weise konnten wir für unsere Kunden eine ganz neue Erfahrung im Bereich Data Analytics schaffen. Ob selbstgebaute User Interfaces für individuelle CRM-Projektmodule mit der Writeback-Extension Write! Edit oder die in Qlik Sense integrierte Finanzplanung mit Write! Plan auf einer zentralen Plattform – alle Extensions können nativ oder per iframe eingebunden werden, um die Funktionen von Data-Analytics-Lösungen vollständig zu erhalten.

Schnelle, datenbasierte Entscheidungen sind in Unternehmen ein wichtiger Erfolgsfaktor – gerade in Krisensituationen wie aktuell durch das Coronavirus ausgelöst. Mithilfe von Mashups können Sie verschiedenen Apps und Extensions auf einer zentralen Webseite integrieren und so Ihre Kennzahlen gebündelt, zentral analysieren. Und dies unkompliziert und in Ihrem Unternehmensdesign.

Wie analysieren Sie aktuell unternehmensweit Ihre relevanten Management-Kennzahlen? Welche Probleme könnte ein Mashup in Ihrem Unternehmen lösen? Haben Sie Interesse an weiteren Informationen? Dann nehmen Sie an unserem Webinar am 07. Juli teil und informieren Sie sich zu konkreten Anwendungen.